Pitoti Prometheus

(c) Ars Electronica,Robert Bauernhansl

Pitoti Prometheus ist ein vollkommen neuartiges Projekt im Bereich der Virtual Reality: alte Felskunst, sogenannte Petroglyphen, wird durch einen 360-Grad-Blick lebendig.

Noch dazu ist es der Film mit der längsten Produktionsdauer der Geschichte: Das Kunstwerk stammt aus der Zeit um 3000 v. Chr., die Postproduktion wurde im Jahr 2016 fertiggestellt. Die Figuren, die in der Arbeit von den Felsen aufsteigen, heißen im lokalen lombardischen Dialekt „Pitoti” („kleine Puppen”) und zählen zum geschützten UNESCO-Welterbe im Tal von Valcamonica.



Zurück